Übernahme
19.11.2013

US-Investor schließt Conergy-Übernahme ab

Conergy

Der US-Finanzinvestor Kawa schließt die Übernahme der Conergy Vertriebs- und Serviceeinheiten ab. Conergy-CEO Philip Comberg wird in den Verwaltungsrat der Muttergesellschaft abberufen. Wie es für die Mitarbeiter der Produktionstöchter weitergeht, ist ungewiss.

Die Conergy Deutschland GmbH, die Conergy Services GmbH sowie die Einheiten in Großbritannien, Italien und Australien sind ab sofort Teil der Kawa Solar Holdings. Ende August hatte Kawa bereits die Vertriebseinheiten in den USA, Kanada, Singapur und Thailand übernommen.

Anzeige*

Mit Kawa ist Conergy finanzkräftig und verfügt über eine neue und gesunde Bilanzstruktur, sagt Kawa-Partner Andrew de Pass. „Damit gehört Conergy zu den Downstream-Unternehmen mit der höchsten Finanzierbarkeit bei Banken.“ 

Der US-Investor hat mit dem Abschluss der Übernahme auch die Chef-Etage neu aufgestellt. Der bisherige Conergy-CEO Philip Comberg wird zum 1. Januar 2014 in das „Board of Directors“ der Muttergesellschaft Kawa Solar Holdings wechseln. Die Funktion des CEO für Europa bei der neuen Conergy Holding übernimmt dann Alexander Gorski, der auch das operative Geschäft (COO) weiterführt. CEO für Asien und den Pazifik-Raum bleibt Marc Lohoff. Anthony Fotopoulos rückt neu in die Geschäftsführung auf, als CEO für Nordamerika. Lando Kravetz verantwortet im Management die Bereiche Geschäftsentwicklung und Strategie. Mit allen Übernahmen inklusive von Teilen der Verwaltung und des Managements aus der Conergy AG bleiben in den ausländischen Tochtergesellschaften 210, in Deutschland 140 Stellen erhalten.

Indessen ziehen sich die Investoren-Gespräche zu den Conergy-Produktionstöchtern Mounting System und Conergy Solarmodule weiter hin. „Wir erwarten für beide Produktionstöchter eine Einigung bis Ende November, Anfang Dezember“, erklärt eine Sprecherin auf Anfrage von BIZZ energy today. Nach ursprünglichen Plänen sollten schon bis Ende Oktober Investoren gefunden werden. In der Modulfertigung in Frankfurt/Oder sind seit Anfang Oktober 300 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Bei Mounting Systems im brandenburgischen Rangsdorf mussten bereits 52 der insgesamt 204 Mitarbeiter gehen.

Daniel Seeger
Keywords:
Conergy | Banken und Finanzinvestoren | Mounting Systems | Photovoltaik
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Dezember 2017/Januar 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab dem 14.12. am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research