Internationale Presseschau
19.05.2014

Briten beim Fracking zunehmend skeptisch

depositphotos
In Großbritannien wächst der Protest gegen das Fracking

In Großbritannien sinkt die Zustimmung für die umstrittene Fördertechnik – laut neuen Zahlen zuletzt auf unter 50 Prozent. Die Anhänger der konservativen Regierungspartei glauben fest an die Chancen der Schiefergasförderung.

Der Rückhalt in der britischen Bevölkerung für die Schiefergasförderung geht bereits in der dritten Umfrage in Folge zurück. Nur noch 49,7 Prozent unterstützen die umstrittene Fördertechnik im eigenen Land, wie der Londoner Guardian berichtet. 

Anzeige*

Die University of Nottingham lässt die Stimmung in der Bevölkerung beim Thema Schiefergas regelmäßig untersuchen. Der Anteil der Unterstützer lag demnach im Juli 2012 noch bei 58 Prozent. In der Zwischenzeit mehrten sich jedoch die Proteste, etwa in der Grafschaft Lancashire oder in West Sussex, bei der die britische Grünen-Abgeordnete Caroline Lucas festgenommen wurde. 

Große Unterschiede beim Thema herrschen zwischen den politischen Lagern. Tory-Wähler unterstützen auf konstant hohem Niveau zu rund zwei Drittel eine Schiefergasförderung im eigenen Land. Wähler der Labour-Partei sind skeptischer. Ihre Zustimmung für die Fördermethode sank von 52 Prozent auf jetzt 41 Prozent. 

Bei der Förderung von Schiefergas insbesondere in den USA brechen die Förderkonzerne mittels Fracking Gesteinsschichten auf, um das dort eingeschlossene Gas freizusetzen. Dazu pumpen sie unter hohem Druck ein Gemisch aus Chemikalien, riesigen Wassermengen und Sand in den Boden. Die Technik hat in den USA den Schiefergas-Boom ermöglicht, jedoch weltweit auch die Kritik von Umweltschützern provoziert. 

 

Daniel Seeger
Keywords:
Internationale Presseschau | Großbritannien | Schiefergas | Fracking
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Juni 2017

Die neue bizz energy gibt es ab sofort am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de.

 
 

bizz energy Research

Individuell zugeschnittene Studien
und differenzierte Analysen sowie
kurze Reports.


Aktuelle Angebote:
» Jetzt anmelden zur 3. Runde unserer Ausschreibungssimulation Wind Onshore
» Zum Kostenbenchmarking Wind Onshore


MEHR INFORMATIONEN HIER

 
 

bizz energy Veranstaltungen