Video-Interview
11.09.2014

„Unternehmen müssen sich selbst kannibalisieren“

Werner Brinker, EWE-Vorstandschef und Vorstandsvorsitzender des Forums für Zukunftsenergien, spricht im Video-Interview mit BIZZ energy today über Gewinner und Verlierer der Energiewende, branchenübergreifenden Dialog – und den Apple-Konzern.

Das von Brinker geführte Forum für Zukunftsenergien feierte am gestrigen Donnerstagabend in Berlin sein 25-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Gästen aus Energiewirtschaft, Forschung und Politik. Dazu gehörten u.a. Uwe Beckmeyer (SPD), Parlamentarischer Staatssekretär für Wirtschaft und Energie, und Ex-Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP).

Anzeige*

BIZZ energy today sprach exklusiv mit Werner Brinker. Das Video-Interview sehen Sie hier:

 

 

Die Gründung des Forums 1989 wurde u.a. vom Bundeswirtschaftsministerium und der deutschen Industrie unterstützt; es entstand auch unter dem Eindruck der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl (1986).

Auf der Gründungsveranstaltung in Bonn sagte der damalige Bundeswirtschaftsminister Helmut Haussmann (FDP): „Trotz der gegenwärtigen komfortabel erscheinenden Versorgungslage sind im Energiebereich zumindest langsfristig ernste Warnzeichen zu sehen.“ Das Forum habe zum Ziel, eine sichere, preisgünstige und umweltfreundliche Energieversorgung zu fördern.

Keywords:
EWE | EWE AG | Forum für Zukunftsenergien | Werner Brinker | Energie | Energieversorgung | Apple
Ressorts:
Finance | Technology | Markets | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Juni 2017

Die neue bizz energy gibt es ab sofort am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de.

 
 

bizz energy Research

Individuell zugeschnittene Studien
und differenzierte Analysen sowie
kurze Reports.


Aktuelle Angebote:
» Jetzt anmelden zur 3. Runde unserer Ausschreibungssimulation Wind Onshore
» Zum Kostenbenchmarking Wind Onshore


MEHR INFORMATIONEN HIER

 
 

bizz energy Veranstaltungen