Video-Interview
22.01.2014

„Auch Deutschland fehlt der Wille, den Emissionshandel wiederzubeleben.“

Ring Vier Business Media
Der Chefökonom bei BIZZ energy today, Gerard Reid

Im BIZZ energy talk analysiert unser Finanzkolumnist Gerard Reid die strategische Lage Europas zwischen kaum funktionierendem Emissionshandel und billigem Gas in den USA.

Es fehle der politische Wille, den Emissionshandel wiederzubeleben, auch in Deutschland. Ein Grund: „Die USA werden energieautark und damit zu einem größeren industriellen Wettbewerber für Europa als China“, sagt Finanzexperte Gerard Reid im Video zum BIZZ energy talk. Wäre Gas-Fracking in Europa eine Möglichkeit, die Preise zu senken? Nicht in den nächsten zehn Jahren, sagt Reid, der mit Alexa Capital eine eigene Beratungsgesellschaft führt. Europa müsse aber auf jeden Fall versuchen, gegen Norwegen und Russland niedrigere Gaspreise durchzusetzen und zusätzliche Importmöglichkeiten zu schaffen.

Anzeige*

Redaktion
Keywords:
Gerard Reid | Emissionshandel
Ressorts:
Finance | Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Dezember 2017/Januar 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab dem 14.12. am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research